Elternrat

Der Elternrat der Volksschule Aarwangen ist durch die Schulkommission auf der Basis des kantonalen Volksschulgesetzes im August 1996 ins Leben gerufen worden.
Er setzt sich aus den Personen zusammen, die jährlich im September von den Eltern jeder der rund 28 Kindergarten- und Schulklassen gewählt werden. Jede Klasse kann eine Person als Vertreter und Vertreterin und eine als Stellvertreter und Stellvertreterin nominieren. Alle Eltern sind wählbar, unabhängig von Nationalität und Herkunft.
In verschiedenen Arbeits- und Projektgruppen können alle Eltern und Lehrpersonen mitmachen.
Der Elternrat verbindet Behörden, Lehrerschaft und Eltern. Das Kind steht im Zentrum.